Neue Sprachdatei für das the7-Theme und das Visual Composer Plugin (js_composer).

Beim Testen des neuen the7-Themes (Mark2) fiel auf, das einige Backend-Begriffe irgendwie „verschoben“ waren.

Diese Begriffe waren zwar deutsch, aber passten irgendwie überhaupt nicht zu dem dargestellten Punk.

Ein Beispiel: Im Backend-Editor des Visual Composers kann man einzelnen Elementen eine Bewegung zuordnen, der Punkt hieß jetzt aber „Anmerkung“
2015-01-10_07h33_14

Im ersten Schritt hab ich meine selber erstellte the7-Sprachdatei noch einmal für die aktuelle MARK2-Version von the7 angesehen und überarbeitet. Es sind einige neue Abschnitte hinzu gekommen und verändert worden.

Das hat aber für den oben genannten Punkt keine Änderung gebracht, daher hab ich mir die Sprachdatei vom Visual Composer angesehen – hier sind einige sprachliche Schnitzer enthalten.

Diese Fehler sind in der unten aufgeführten Sprachdatei (*.po/*.mo) weitestgehend behoben – beide Dateien können so 1:1 in eine bestehende WordPress-Installation mit dem the7-Theme und dem VC-Plugin übernommen werden.

  1. Datei(en) downloaden (ZIP-Archiv)
  2. Entpacken
  3. Mit einem FTP-Programm in die entsprechende WordPress-Umgebung kopieren
    • die the7-Sprachdateien (*.po/*.mo) nach „meinedomain.tld/inc/themes/dt-the7/languages“ bzw. „meinedomain.tld/inc/themes/dt-the7-childtheme/languages
    • die VC-Plugin Sprachdatein (*.po/*.mo) nach „meinedomain.tld/ext/js_composer/locale
  4. Jetzt sollten im Backend die Begriffe auch inhaltlich wieder stimmen -> Kurze Info, wenn es noch Fehler gibt
Download der aktuellen The7v2 de_DE.ZIP Download jc_language de_DE.ZIP